Umweltallianz Hessen

Bündnis für nachhaltige Standortpolitik

Wettbewerb „Spurenstoff-Minimierer“

Der Spurenstoff-Minimierer ist eine Auszeichnung des Dialogforums „Spurenstoffe im Hessischen Ried"

Wasser ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, denn darin finden wir auch organische Spurenstoffe, die auf unsere Lebensweise Rückschlüsse erlauben. Pharmazeutische Wirkstoffe, Haushalts- und Industriechemikalien sowie Pflanzenschutzmittel sind Beispiele für unseren Alltag. Die Belastung der Gewässer hat durch ein kontinuierliches gemeinsames Engagement der Industrie, Kommunen, Behörden sowie Umwelt- und Naturschutzverbände abgenommen. Gleichwohl hat eine verbesserte Analytik den Blick auf die verbliebenen kleinsten Verunreinigungen geschärft. Es besteht daher der Anspruch, Spurenstoffe im Gewässer auf ein Minimum zu reduzieren – bei gleichzeitiger Abwägung von Nutzen für die Gesellschaft und Risiko für die aquatische Umwelt.

Das Bewusstsein für diese Thematik zu sensibilisieren, ist das Ziel des Wettbewerbs „Spurenstoff-Minimierer“ der Umweltallianz Hessen in Kooperation mit dem Dialogforum „Spurenstoffe im Hessischen Ried“.

Ihr Unternehmen im Hessischen Ried konnte Spurenstoffe z. B. bei der Produktherstellung reduzieren? Sie haben ein Projekt zur Reduktion von Spurenstoffen entwickelt oder auf das Thema Spurenstoffe mit einer Kampagne aufmerksam gemacht? Dann bewerben Sie sich jetzt!

  • Sie sind ein Unternehmen, Hersteller, Vertriebsfirma, ein Handwerker, ein Verband oder eine Institution.
  • Ihr Unternehmenssitz befindet sich im Hessischen Ried.
  • Sie konnten Spurenstoffe wie z. B. Benzotriazol, PFC und Amidosulfonsäure vermeiden oder vermindern.
  • Ihr Engagement wird nicht bereits vom Land Hessen oder einem anderen öffentlichen Träger finanziell unterstützt und unterliegt keinen gesetzlichen Vorgaben.
  • Formular ausfüllen
  • Projektunterlagen hinzufügen
  • Absenden

Anmeldeformular "Spurenstoff-Minimierer"

Zeigen Sie Ihr Projekt oder Maßnahme einer breiten Öffentlichkeit, und nutzen Sie so die Gelegenheit auf Ihr unternehmerisches Engagement medienwirksam aufmerksam zu machen. Inspirieren Sie andere mit Ihrem „Best-Practice-Konzept“!

Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2023.

Ein Informations-Webinar zum „Spurenstoff-Minimierer“ findet am 25. Januar 2023 von 15 bis 16 Uhr statt. Den Zugang zum Webinar erhalten Sie über den hinterlegten Link.

Ihre Ansprechpartnerin bei dem Regierungspräsidium Darmstadt

Kathrin Heid
Abteilung IV / Da 41.4 - Abwasser, anlagenbezogener Gewässerschutz
Wilhelminenstraße 1-3
64283 Darmstadt
Kathrin.Heid@rpda.hessen.de
06151/12 5603